Pilot-Workshop

Gestern fand unser erster Workshop unter dem Label “sichtbar*sportlich” statt. Zu Gast waren wir beim SLS Leinebagger e.V., mit dem wir gemeinsam im Sport-Bündnis “FarbenSpiel” aktiv sind.

Die Leinebagger wurden 1992 als erster schwul-lesbischer Sportverein Niedersachsens gegründet. Mit heute über 400 Mitgliedern gilt er sowohl als fester Bestandteil der schwul-lesbischen Community als auch des Sportlebens in der Region Hannover.

In der gemeinsamen Bedarfsanalyse mit einem Vorstandsmitglied wurde deutlich, dass die Leinbagger als Initiator*innen des Bündnisses – welches sich auch explizit für die Teilhabe von Inter*, Trans* und Non-Binary einsetzen will – ihr Selbstverständnis und die damit verbundene Haltung und das Handeln in diese Richtung gehend erweitern wollen.

Der Workshop sollte den Vorstand und die Übungsleiter*innen des Vereins dabei unterstützen, sich auf die Bedürfnisse der Nutzer*innen des Sportangebots, die sich von deren geschlechtlicher und sexueller Identität ableiten, einzustellen, auf diese einzugehen bzw. sich in die Lage versetzt sehen, sich damit auseinandersetzen zu können.